Mehr Gewissheit für Ihre Gesundheit

Ist das Schnarchen noch normal oder stecken vielleicht doch ernstzunehmende Atemaussetzer dahinter? Wenn Sie sich unsicher sind, sollten Sie auf jeden Fall Ihr persönliches Schlafapnoe-Risiko testen. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten, die Ihnen hier vorgestellt werden.

Online-Test Tagesmüdigkeit

Wenn Sie vermuten, vielleicht an einer Schlafapnoe erkrankt zu sein, können Sie als ersten Schritt den Online-Test auf dieser Website machen. Damit können Sie ganz einfach herausfinden, wie hoch der Grad Ihrer Tagesmüdigkeit ist. Bitte beachten Sie jedoch, dass der Test keine Diagnose ist und damit auch nicht den Besuch beim Arzt ersetzt

Untersuchung mit ApneaLink™

Wenn Sie bereits von einem Arzt untersucht worden sind und ein konkreter Verdacht auf eine SBAS besteht, gibt es eine besonders komfortable Methode, dies zuverlässig zu bestätigen: mit einem ApneaLink™ Screening (gesprochen „skriening”). Dieses Testgerät wenden Sie in gewohnter Umgebung bei sich zuhause an. Wie das Screening funktioniert, erfahren Sie hier: